Last-Minute-Niederlage

Copyright FCHDer Meister in der DSG-Klasse stand bereits am vorletzten Spieltag nach dem 7:0 Kantersieg von Hinzenbach gegen St. Josef/Oed fest, jedoch war noch nicht fix wer in der Relegation um Aufstieg spielt. Hier musste Hrvatski Dom gegen den Meister aus Hinzenbach gewinnen, um gegen den Vorletzten aus der Liga antreten zu dürfen. Spannung war also vorprogrammiert.

Die Partie startete sehr flott und die Mannschaft von Hrvatski Dom spielte einen Angriff nach dem anderen, jedoch konnte der Hinzenbacher Tormann Philipp Hala jede Menge an Chancen vereiteln. Nach ca. 25 Minuten startete der FCH seinen ersten gefährlichen Angriff und dieser führte gleich zum Erfolg. Rainer Meindlhumer spielte einen perfekten Lochpass auf Roland Meindlhumer und dieser schloss kaltschnäuzig ab und stellte auf 1:0.

Nun wurden die Gastgeber aus Linz immer überlegener und konnte kurz vor der Pause ausgleichen. In der Pause musste der FCH einen der stärksten Spieler, Markus Jungreithmayr, verletzt vorgeben. Nach der Pause war das Spiel nicht mehr so attraktiv und die Chancen auf beiden Seiten waren Mangelware.

In der 65. Minute machte dann die Abwehr von Hrvatski Dom den ersten Schnitzer in der Partie. Ein Verteidiger wollte den Hinzenbach-Stürmer Roland Meindlhumer aussteigen lassen, dieser kam jedoch an den Ball und der Verteidiger konnte sich nur noch mit einem Foul im Strafraum helfen. Den darauffolgenden Strafstoß verwertete der Gefoulte selbst und krönte sich somit vorzeitig zum Torschützenkönig.

Wenige Minuten später tauchte Michael Ahammer vom FCH alleine vor dem generischen Tormann auf, konnte jedoch diese Chance nicht verwerten. Somit hielt man Hrvatski Dom in der Partie und diese ließen sich die Chance nicht nehmen und stellten in der 85. Minute auf 2:2 durch einen Glücksschuss. In der Nachspielzeit der Partie konnten die Kroaten sogar noch das 3:2 erzielen, was zur Folge hatte dass sie nun in die Relegation einziehen und St.Josef/Oed in der Klasse bleiben muss.

In Summe war die Meisterschaft für den FC Hinzenbach, auch trotz der Niederlage im letzten Spiel, sehr erfolgreich, da man in beiden Meisterschaften den Sieg erobern konnte. Nun freut sich die Mannschaft auf die kommende Saison in der Liga.

(Bericht von Roland Meindlhumer)

Copyright FCH